Sonntag, 13. November 2011

Nagellacksammlung

So, ihr Hübschen!

Nun, da ich ja schon ein wenig Nagellack auf den Fingern gezeigt habe, zeige ich euch jetzt mal meine heißgeliebte Sammlung. Von Nicht-Süchtigen gnadenlos als Verrückte abgestempelt, aber mit voller Liebe für jeden einzelnen:


Meine 77 momentanen Schätze





Wie ihr sehen könnt, bewahre ich meine Nagellacke in einer Vitrine auf. Diese hängt im Wohnzimmer an der Wand. Darin sind allerdings nur die Farblacke. Unter-, Über,- und sonstiges Lackzeug bewahre ich in einer Schublade in meinem Schreibtisch auf, wo ich auch normalerweise lackiere.

Um einen Überblick zu behalten, benutze ich momentan Nailtips. Früher habe ich Nagelräder benutzt, aber die Tips sind deutlich praktischer, weil man sie immer wieder neu sortieren kann. Ich habe meine Lacke nach Farben geordnet und sie sind auf den Fächern, diese gibt es ürbigens bei ebay, genauso angeordnet wie in der Vitrine. Die einzelnen Tips habe ich mit Aufklebern versehen und beschriftet mit Firma und Name bzw. Nummer. So finde ich alles schnell. :)



Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen